Evelyne Frei

Evelyne Frei begleitet seit Anbeginn die Entwicklungsarbeit am Visual Questionnaire (ViQ). Sie ist verantwortlich für das Produktmanagement und den Vertrieb in der Schweiz.

Kontakt
e-Mail frei(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Elisabeth Arm

Elisabeth Arm bringt langjährige Führungserfahrung auf Stufe Geschäftsleitung mit umfassendem Fachwissen in den Bereichen Unternehmensstrategie, Marketing, Change Management und Organisation mit.

Kontakt
e-Mail arm(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Prof. Dr. David Scheffer

David Scheffer leitet den Lehrgang Wirtschaftspsychologie und doziert in den Bereichen Personal- und Organisationspsychologie an der Nordakademie, Elmshorn. Er beforscht seit Jahren die Messung der Persönlichkeit und hat in diesem Kontext den Visual Questionnaire (ViQ) entwickelt. Seine Spezialgebiete sind Eignungsdiagnostik, Mitarbeitermotivation und die Entwicklung von Kompetenzmodellen.

Kontakt
e-Mail scheffer(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Roger Toedtli

Roger Toedtli konzipiert und begleitet seit vielen Jahren organisationale Entwicklungs- und Veränderungsprozesse. Er legt in seinen Mandaten höchsten Wert darauf, die kulturelle Entwicklungskompetenz in der Unternehmung zu verankern. Roger Toedtli beforscht in Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen die Themengebiete Persönlichkeit und Wissensmanagement. Er ist Gastdozent an der Nordakademie Deutschland im Lehrgang Wirtschaftspsychologie.

Kontakt
e-Mail toedtli(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Prof. Dr. Wolfgang Semar

Wolfgang Semar ist Professor für Information Science an der HTW Chur und Leiter des Majors “Information and Data Management” im MSc BA. In seinem Forschungsbereich, dem kollaborativen Wissensmanagement, ist er Experte für den Einsatz von Social Knowledge Tools. In diesem Gebiet hat er sich auf die Implementierung von Anreizsystemen und auf die Visualisierung von Wissen spezialisiert.

Kontakt
e-Mail semar(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Dr. Christian Huldi

Christian Huldi´s Spezialgebiete sind alle Fragen rund um das strategische CRM sowie das Database- und Dialog-Marketing. Er ist als Berater und Coach tätig und hat in den letzten 25 Jahren unzählige Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei der praktischen Umsetzung dieser Themen beraten und begleitet. Schwerpunkte der täglichen Arbeit sind die Entwicklung eines CRM-Masterplans, CRM-System-Evaluationen, aber auch Spezialthemen wie Erhöhung der Datenqualität, CRM Analysen wie Kundenwert-Management sowie Kundenbegeisterung und Optimierung einzelner CRM-Prozesse.

Kontakt
e-Mail huldi(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Prof. Dr. Roland Künzel

Roland Künzel vertritt die Fächer Wertschöpfungsmanagement und Business Analytics an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), Bergisch Gladbach. Er verfügt als Managementberater über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Wertschöpfungsoptimierung und bei der Lösung komplexer Problemstellungen in Produktion und Logistik. Seine Entwicklungs- und Forschungsarbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.

Kontakt
e-Mail kuenzel(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Marc Agthe

Marc Agthe gehört zu den Schweizer Pionieren in den Disziplinen Coaching und Führungsentwicklung. Er berät zahlreiche Unternehmen im In- und Ausland in diesen Themen.
Sein Buch „Freiwillig – So kommen Führungskräfte weiter“ hat sich zu einem Bestseller entwickelt und ist auf allen Führungsebenen eine beliebte Fachlektüre.

Kontakt
e-Mail agthe(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Dr. Jürg Honegger

Dr. Jürg Honegger studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG). In seiner Dissertation beschäftigte er sich intensiv mit der Verknüpfung von Strategietools mit der Methode Vernetztes Denken. Als Moderator in Unternehmen und öffentlichen Institutionen hat er diese Methode in rund 1‘000 Beratungs- und Schulungsprojekten erfolgreich eingesetzt und zum „Netmapping – Vernetztes Denken im Management“ weiter entwickelt. Er kennt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines ganzheitlichen, interdisziplinären Problemlösungsprozesses in der Praxis.

Kontakt
e-Mail honegger(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Bernhard Mikoleit

Berhard Mikoleit beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Thematik der Persönlichkeits- und Eignungsdiagnostik. In diesem Kontext hat er spezielle Modelle entwickelt, um die psychosozialen Energien und die klimatischen Verhältnisse in Unternehmen zu messen. In speziellen Entwicklungsprozessen arbeitet er mit dem Management an der besseren Nutzung der vorhandenen Energien.

Kontakt
e-Mail mikoleit(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Beat Kappeler

Beat Kappeler ist ausgewiesener Experte in den Bereichen Personal- und Managemententwicklung sowie Assessments, Konfliktintervention und Coaching. Er konzipiert und begleitet als Organisationspsychologe kulturelle Entwicklungsprozesse in Unternehmen und ist seit Jahren für nationale und internationale Organisationen unterwegs.

Kontakt
e-Mail kappeler(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Fabian Odoni

Fabian Odoni, MSc BA FHO Major Information Science, forscht am Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft der HTW Chur. Zu seinen Forschungsgebieten zählen Data Mining, Natural Language Processing, Media Monitoring und Web Intelligence, Social Collaborative Knowledge Management, Information Managment/Retrieval sowie Knowledge Network Management.

Kontakt
e-Mail odoni(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Hans Rudolf Hollenstein

Hans-Ruedi Hollenstein ist ein ausgewiesener Finanzexperte mit langjähriger Expertise in Treuhand- und Steuerfragen. Er  ist verantwortlich für die Bereiche Logistik, Finanzen und Administration der iwa ag.

Kontakt
e-Mail hollenstein(Replace this parenthesis with the @ sign)iwa.ch

Rolf Spring

Rolf Spring ist ausgewiesener Fachexperte rund um das digitale Lehren & Lernen und erfahrener Wissensarbeiter. Er beschäftigt sich intensiv mit der Entwicklung und Umsetzung von intelligenten webbasierten Lehr- und Lernmöglichkeiten im Bereich Bildung, Wirtschaft und Lehre. Sein Spezialgebiet im Wissensmanagement ist das Thema Wissensbilanzierung.